OGH-JUDIKATUR: Informationspflichten von Banken

29. 11. 2017

Die Verpflichtung von Kreditinstituten, auf eine schlechte wirtschaftliche Lage eines Schuldners aufmerksam zu machen, erstreckt sich nicht nur auf unmittelbare Mitschuldner, Bürgen oder Garanten, sondern auch auf Personen, die auf ihr wirtschaftliches Risiko eine Garantieerklärung einer anderen Bank beibringen. (OGH 26.04.2017, 1 Ob 408/17i)

Quelle: Bundeskanzleramt Rechtsinformationssystem

Zurück