OGH-JUDIKATUR: Haftung des Insolvenzverwalters

13. 12. 2017

Wird der allen Gläubigern zur Verfügung stehende Befriedungsfonds durch ein pflichtwidriges Verhalten des Insolvenzverwalters geschmälert, ist jeder Gläubiger berechtigt, den erlittenen Gemeinschaftsschaden anteilig gegen den ehemaligen Insolvenzverwalter geltend zu machen. (OGH 24.05.2017, 1 Ob 235/16i)

Quelle: Bundeskanzleramt Rechtsinformationssystem

Zurück